Erweiterung des allgemeinen und bisherigen Weltbildes/ Weltgeschehens – eine philosophische Betrachtung und Frage: Wo geht es hin – konstruktiv? 

Unser allgemeines und bisheriges Weltbild erweitert sich ständig. Es verändert sich in den Facetten zugrunde liegender Annahmen, ebenso das Weltgeschehen als Spektrum beobachtbaren Handelns der Menschen lokal vor Ort als auch globaler Akteure weltweit. Erweiterung bzw. Veränderungen nehme ich gerne sehr bewusst wahr, das heißt „Weltgeschehen“  verfolge ich sehr interessiert, schaue hin...
mehr

Wie kann emotionale Intelligenz gefördert werden? In welchen Bereichen zeigt dich der Bedarf am stärksten?

Ich halte Achtsamkeit und eine regelmäßige Selbstreflexion [(Selbst-)Coaching] für das A und O, um die eigene emotionale Intelligenz (EI) zu fördern – selbst für sich, wechselseitig mit einem Partner oder unter Anleitung/ Begleitung eines professionellen Coaches. Es gibt heute sehr schöne lösungsorientierte Tools den Erkenntnissen der Neurowissenschaften folgend aus den letzten 10 bis 15...
mehr

Künstliche Intelligenz versus emotionale Intelligenz? pro/contra

Die künstliche Intelligenz ist eine Hilfe, unseren Alltag leichter zu meistern, im privaten Bereich zum Beispiel durch diverse Apps, im geschäftlichen Bereich verdanken wir manchen Algorithmus enorme Effizienzsteigerungen und Zeitgewinne. Künstliche Intelligenz definiert[1] als Erforschung „intelligenten” Problemlösungsverhaltens sowie Erstellung „intelligenter” Computersysteme ist...
mehr

Geheimnisvolle Faszien: Neues vom Rücken in „Quarks & Co“ mit Ranga Yogeshwar

„Die Faszien standen schon oft im Mittelpunkt von Physiotherapeuten und Osteopathen. In der Schulmedizin spielten sie bei der Behandlung von Rückenschmerzen oft ein Schattendasein. Neuste Forschungen wollen das ändern.“ Dieser WDR Beitrag mit Ranga Yogeshwar (Dauer 45 Minuten) schafft einen sehr schönen Zugang zum Thema Fazien und Bindegewebe. Zu Wort kommt u.a. auch Herr Klaus...
mehr