Führungskompetenz

Beruf: Einfühlungsvermögen macht den Unterschied

Gerade Männer tun sich oft schwer mit der Erkenntnis, dass Gefühle auch im Beruf wichtige Erfolgsfaktoren sind. Sonst würden sie häufiger ihre soziale Intelligenz trainieren. Machen wir uns nichts vor: Entscheidend für eine gute Karriere ist nur selten das Fachwissen. Gute Karten dagegen haben Menschen, die eine Situation schnell erfassen, überzeugend sprechen und andere für …

Beruf: Einfühlungsvermögen macht den Unterschied Weiterlesen »

Fassen Sie sich kurz!

Autor: Ron Ashkenas Endlose Präsentationen mit Dutzenden von Folien, Grafiken und Charts, und am Ende ist niemand wirklich schlauer: Manager sollten kurz und klar präsentieren. Diese Strategien helfen Ihnen dabei. Stellen Sie sich vor: Im nächsten Meeting haben Sie nur 30 Sekunden statt der üblichen 30 Minuten, um Ihre Botschaft an die Zuhörer zu bringen. …

Fassen Sie sich kurz! Weiterlesen »

Schlechter Chef ist inakzeptabel: Mehrheit würde Jobangebot ausschlagen oder kündigen

Beschäftigte in Deutschland sind mehrheitlich nicht bereit, sich mit einem Chef abzufinden, der nicht ihren Vorstellungen entspricht 56 Prozent würden „auf jeden Fall“ oder „sehr wahrscheinlich“ kündigen oder ein Jobangebot ausschlagen. Dies ist eines der spannendsten Ergebnisse einer deutschlandweiten Befragung zum „idealen Chef“, die das internationale Trainingsunternehmen BEITRAINING unter Mitarbeitern mittelständischer Unternehmen durchgeführt hat. Bei …

Schlechter Chef ist inakzeptabel: Mehrheit würde Jobangebot ausschlagen oder kündigen Weiterlesen »

Führung: Kommunikation ist das A und O

Wer denkt, Führungskräfte müssen vor allem Visionäre sein, der irrt. Denn der aktuelle Hernstein Management Report belegt: Manager sehen sich in erster Linie als Kommunikatoren (60 Prozent). Die Rolle des Visionärs rangiert hingegen mit 12 Prozent auf dem letzten Platz. Führungskräfte sehen sich vor allem als Kommunikatoren „Es wundert nicht, dass Führungskräfte die Rolle des …

Führung: Kommunikation ist das A und O Weiterlesen »

Wachsende Opferzahl: Burnout ist Folge schlechter Führung

Autor: Klaus Werle Die Zahl der Burnout-Opfer unter Managern wächst rasant. Die Krankheit ist auch eine Folge schlechter Führung. Jetzt zeigt eine Umfrage: Gerade die Leistungsträger fühlen sich bei der Prävention von Unternehmen und Vorgesetzten im Stich gelassen. Obwohl die Erkrankungszahlen steigen und allein etwa im ersten Halbjahr 2011 jede siebte Krankmeldung auf Burnout oder …

Wachsende Opferzahl: Burnout ist Folge schlechter Führung Weiterlesen »

Emotionale Intelligenz

Von wem wurde der Terminus „emotionale Intelligenz“ 1990 ursprünglich eingeführt? Was beschreibt das Konzept der emotionalen Intelligenz? Auf welcher Theorie beruht es? Wer verdeutlichte schon Jahr 1920 an einem prägnanten Beispiel die Wichtigkeit von sozialer Intelligenz? Was ist wichtig für jeden, der Erfolg in Beruf und Leben haben möchte? Wie lautet die griffige Erfolgsformel nach …

Emotionale Intelligenz Weiterlesen »

Führungskompetenz: Schlechte Chefs steigern Kündigungsbereitschaft

Autor: Haufe Online Redaktion Beschäftigte in Deutschland sind mehrheitlich nicht bereit, sich mit einem Chef abzufinden, der nicht ihren Vorstellungen entspricht: 56 Prozent würden „auf jeden Fall“ oder „sehr wahrscheinlich“ kündigen oder ein Jobangebot ausschlagen, zeigt eine aktuelle Studie des Trainingsunternehmen Beitraining. Die Bereitschaft, ein Unternehmen wegen eines schlechten Chefs zu verlassen, ist bei Männern …

Führungskompetenz: Schlechte Chefs steigern Kündigungsbereitschaft Weiterlesen »

Time to say „Good-Bye“

“Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit, andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.” Albert Schweitzer 1. Version  – seicht und offiziell: Liebe Blog-Leser und KEETler, liebe EQ Training & KEET Einzelcoaching Teilnehmer, all dies zum Wohle des Ganzen oder wie immer gefragt: „Was ist hier & jetzt förderlich?“ Das Jahr 2012 stellt seine …

Time to say „Good-Bye“ Weiterlesen »